„Das war ein bisschen wie Weihnachten“, versuchte ein Spieler des BC Tromm die gerade erlebten Stunden zusammenzufassen, „überall diese glänzenden Augen.“ Da glänzten allerdings keine Kinderaugen, sondern die Augen der Bewohner des Seniorenheims Marianne in Ober-Ostern, die gerade den Nachmittag mit Mitgliedern des Boule Club Tromm verbracht hatten.

 

Bereits zum zwölften Mal waren wir bei den Senioren um ein kleines Bouleturnier auszurichten. Die Heimbewohner hatten sich auch in diesem Jahr seit mehreren Wochen auf das Turnier vorbereitet, „für das Bouletraining wurde sogar der sonst so beliebte Kochkurs am Mittwoch geschwänzt“, berichtete eine der Betreuerinnen der Seniorenresidenz.

Mit einer Rekordbeteiligung von zwölf Teilnehmern startete das alljährliche Turnier, so dass die Senioren über mehrere Runden gehen mussten, bis die Endspielteilnehmer feststanden.

„Auch in diesem Jahr war es beeindruckend zu beobachten, mit welcher Motivation die Teilnehmer bei der Sache waren“, so unser erster Vorsitzende, Wolfgang Sittner, „auch wenn die Kräfte scheinbar schwanden, haben sich die Senioren noch mal hochgerappelt und bis zum Ende durchgehalten.“

Was den Teilnehmern der Termin mit dem BC Tromm bedeutet, war dann in der abschließenden Siegerehrung zu spüren. Alle Teilnehmer erhielten unter Beifall einen kleinen Preis, mit echter Begeisterung wurden die drei Mitbewohner auf dem Siegertreppchen gefeiert.

In diesem Jahr setzte sich Helga Tritsch im Endspiel gegen Marie Klingler durch und nahm aus den Händen unseres ersten Vorsitzenden den Siegerpokal entgegen. Wie im Vorjahr gelang erneut Gertrud Kretschmer als Drittplatzierte der Sprung auf das Siegerpodest.

„Danke für den sehr schönen Nachmittag, den ihr für unsere Bewohner gestaltet habt“, mit diesen Worten schloss Marianne Göckel das Turnier. Die anwesenden Mitglieder waren sich einig, dass der Termin im Seniorenheim Marianne, zu den besonders schönen in unserem vollen Vereinskalender gehört und wir auch im nächsten Jahr wieder nach Ober-Ostern kommen werden.

Zum Abschluss griff Marianne Göckel selbst zur Grillgabel und vollendete den sowieso schon perfekten Tag mit köstlichen Grillspezialitäten.