Der Hessische Pétanque Verband (HPV) hat am Donnerstag die Hessenliga-Saison 2020 und auch die Pokalrunde (OCH-Cup) abgesagt. Zuvor wurden alle hessischen Boulevereine befragt, dabei haben 57 der 58 Vereine schweren Herzens der Absage zugestimmt.

Gestern folgte nun auch die Absage des Deutschen Pétanque Verbandes (DPV) für die Bundesliga-Sasion 2020.

Damit wird es auch immer wahrscheinlicher, dass die beiden Deutschen Meisterschaften (DM Triplette am 13./14.06.2020 und DM Tete am 22./23.08.2020) auf der Bouleanlage in Wahlen nicht stattfinden werden.

Aktuell erarbeiten die Landesverbände mit dem DPV und dem Deutschen Boccia Boule Pétanque Verband (DBBPV) Leitlinien, die Boulespiele in Corona-Zeiten ermöglichen sollen, sobald die geltenden Pandemie-Einschränkungen dies überhaupt zulassen. Damit wird - orientiert an den "10 Leitplanken" des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) - die Grundlage geschaffen, zumindest den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.